Adventskalender Tür #17

Weihnachts
baum

Warum stellen wir uns jetzt tote Tannen ins Wohnzimmer?

Als Weihnachtsbaum eignen sich alle immergrünen Nadelbäume, wie Tanne oder (Blau) Fichte. In anderen Teilen der Welt auch Zeder, Araukarie oder Kiefer. Im Mittelalter mit allerlei Essbarem, wie Äpfeln und Nüssen, geschmückt, wurde er, nach dem Fest, ärmeren Leuten zur Plünderung überlassen. Daraus entwickelte sich im Lauf der Zeit der heutige Baumschmuck. Der grüne Baum gilt zum einen als Sinnbild des unvergänglichen Lebens, in einer Zeit, wo die Natur wie tot erscheint. Er lehrt uns „Hoffnung und Beständigkeit – gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit“. Zum anderen symbolisiert er Gottes unveränderliche Liebe zu uns Menschen. Der Begriff „Christbaum“ kommt daher, dass man sich an Weihnachten auch bewusst machte, dass das kleine Christkind einmal an ein „Holz“ geschlagen wurde. Dort am Kreuz starb Jesus Christus für die Schuld der ganzen Welt.

DAS WICHTIGSTE FEST

copyright seit 2021 - daswichtigstefest.de - alle rechte vorbehalten

Neue Inhalte ab November

Weihnachtswunder gibt es jedes Jahr aufs neue. Es passt nur gefühlsmäßig nicht in jede Jahreszeit. Frische Inhalte findest du hier wieder ab November! Du darfst aber gern in den Inhalten aus dem letzten Jahr stöbern.