Adventskalender Tür #09

Back dir ein „zuHause“

Warum backen wir Lebkuchenhäuser zu Weihnachten? Und was hat Weihnachten mit einem „Zuhause“ zu tun?

Lass uns heute zusammen ein Lebkuchenhaus bauen und dabei darüber nachdenken, was für dich zu einem richtigen „Zuhause“ dazugehört. 
Du kannst dir dabei folgende Fragen stellen: 

  • wie fühlt sich „zu Hause“ an?
  • wer muss in meinem „Zuhause“ dabei sein?
  • warum nennst du dein „Zuhause“ „zu Hause“? Und warum ist nicht das Haus deiner Freunde „zu Hause“?
  • was gehört zu einem richtigen „Zuhause“ dazu?
 

Und nun kommt das Rezept:
250g Honig, 125g Zucker, 100g Margarine (oder anderes Fett) erhitzen. 
500g gesiebtes Mehl mit 20g Pfefferkuchengewürz (Lebkuchengewürz) und etwas Salz mischen.
5g Pottasche und 5g Hirschhornsalz getrennt voneinander in je einem Esslöffel Milch auflösen. 
Die abgekühlte Honigmasse mit allen anderen Zutaten vermischen und verkneten. Jetzt kannst du ihn auswellen und in die einzelnen „Hausteile“ zurechtschneiden.
Am besten machst du dir davor ein Muster aus Papier, wie dein Haus später aussehen soll. Dann kannst du jetzt einfach nur die einzelnen Wände, Dachteile und evtl. Terassenteile so wie dein Muster ausschneiden. 
Leg dann alle Teile auf ein Backblech und backe es bei 175Grad ca.40min.
Wenn dann alle Teile abgekühlt sind kannst du sie mit Zuckerguss (mische einfach Puderzucker und Wasser, wenn du ein bisschen Zitrone dazugibst, dann wird es nach Zitrone schmecken) zusammenbauen und mit jeder Menge Süßigkeiten (Gummibären, Schokoröllchen,…) verzieren. Deiner Fantasie, wie dein „Zuhause“ aussehen soll, sind da keine Grenzen gesetzt.

Viel Spaß beim Backen!
Weihnachten ist heute für viele ein Familienfest. Ein Fest, bei dem es sehr wichtig ist, ein gemütliches „zu Hause“ zu haben. An Weihnachten können wir daran denken, dass Jesus Christus gekommen ist, weil er in seinem „zu Hause“ nicht alleine sein will. Er will es gerne mit uns teilen. Er möchte wie ein sehr liebevoller Vater zu uns sein und hat versprochen Wohnungen im Himmel vorzubereiten, wenn wir bereit sind, ihn König in unserem Leben sein zu lassen.

Weihnachten kann also nicht nur ein gemütliches „Zuhause-Fest“ sein, sondern kann uns erinnern, dass Jesus uns das allerschönste „Zuhause“ schenken will.

DAS WICHTIGSTE FEST

copyright seit 2021 - daswichtigstefest.de - alle rechte vorbehalten

Neue Inhalte ab November

Weihnachtswunder gibt es jedes Jahr aufs neue. Es passt nur gefühlsmäßig nicht in jede Jahreszeit. Frische Inhalte findest du hier wieder ab November! Du darfst aber gern in den Inhalten aus dem letzten Jahr stöbern.