Adventskalender Tür #18

Haferflocken Plätzchen

Nicht nur süß, sondern vor allem lecker und nahrhaft - Haferflockenplätzchen

Verschiedene Backwaren wurden vor allem im Mittelalter als Vorgeschmack des Himmels interpretiert. Der Genuss sollte den Genießenden daran erinnern, was ihn im Himmel erwartet und ihm das Leben auf der Erde etwas versüßen. 

Heute versüßen wir uns den Tag mit einem lecker, gesunden Rezept für Plätzchenteig – Haferflockenplätzchen

200g grobe! Haferflocken
200 g Butter
125 g Weizenmehl
200 g Zucker (100-150 reichen auch)
1 Packung Vanillezucker
2 gestrichene Teelöffel Bachpulver
1 Ei
(50 g Mandeln – gehackt)

Zubereitung:

Haferflocken und ggf. Mandelspitter in eine Schüssel füllen und mit der kochend heißen Butter überbrühen und vorsichtig verrühren – Auf Handwärme abkühlen lassen.
Dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl, Zucker und Vanillezucker unterrühren. Zuletzt das Ei zugeben. Kleine Kugeln formen und auf ein Backblech legen und etwas flach drücken.

Je nach gewünschtem Bräunungsgrad bei 180°C in den Backofen (Ober / Unterhitze reicht aus)

Noch eine Frage zum Weiterdenken: Was erwartet dich nach dem Leben hier auf der Erde?

DAS WICHTIGSTE FEST

copyright seit 2021 - daswichtigstefest.de - alle rechte vorbehalten

Neue Inhalte ab November

Weihnachtswunder gibt es jedes Jahr aufs neue. Es passt nur gefühlsmäßig nicht in jede Jahreszeit. Frische Inhalte findest du hier wieder ab November! Du darfst aber gern in den Inhalten aus dem letzten Jahr stöbern.